So erreichen Sie uns:
09971 482-0 Ihre Anfrage Infomappe
Startseite > Unsere Klinik > Qualität

Qualität

Qualitätsmanagement bedeutet für die Bayerwald-Klinik, dass die Erbringung von Dienstleistungen, die sich an den Anforderungen unserer Patienten orientiert, in einem systematisch-organisierten und strukturierten Rahmen erfolgt. Dieser Rahmen ist so aufgebaut, dass die Bayerwald-Klinik das immerwährende Ziel verfolgt, sich kontinuierlich zu verbessern.

Den Rahmen des Qualitätsmanagements setzen die Anforderungen der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2008. Der erfolgreiche Aufbau des Qualitätsmanagements wurde in der Bayerwald-Klinik im Jahr 2006 erstmals durch ein Zertifikat bestätigt.

Die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Systems konnte wiederum Anfang 2017 durch das Überwachungsaudit nachgewiesen werden.

Zertifizierungen  I  Leitbild  I  Beschwerdemanagement

 

 

Zertifizierungen

Die Bayerwald-Klinik verfügt über ein auf der DIN EN ISO 9001 und den Qualitätsgrundsätzen der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) basierendes Qualitätsmanagementsystem.

Dieses Qualitätsmanagementsystem erfüllt die Anforderungen der im Rahmen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) erarbeiteten Vereinbarung zum internen Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX. Die Zertifizierung nach den oben genannten Anforderungen erfolgte durch die Zertifizierungsgesellschaft EQZert.

Leitbild

Leitsatz 1:
Wir sind eine leistungsstarke Nachsorgeklinik und Teil eines großen Konzerns im Gesundheitswesen.
Als überregionaler – und in der Oberpfalz als regionaler – interdisziplinärer Leistungserbringer, zeichnen wir uns als verlässliche und etablierte Gesprächspartner zu Entwicklungsthemen des Gesundheitsmarktes und zur Arbeitsmarktpolitik aus.

Leitsatz 2:
Wir nehmen unsere Patienten als Kunden und aktive Gesundheitspartner wahr. Wir stimmen gemeinsam mit dem Patienten ein Behandlungsprogramm ab, das auf dem persönlichen Lebenshintergrund und den daraus resultierenden Rehabilitationszielen des Patienten aufgebaut ist. Im Rahmen der Behandlung wird damit ein Gewinn an Selbständigkeit und Teilhabe angestrebt, der sicherstellt, dass der Patient am beruflichen, gesellschaftlichen und familiären Leben im erwarteten Maße teilhaben kann.

Leitsatz 3:
Das Wohl der Patienten ist unser oberstes Ziel. Deshalb gestalten alle Mitarbeiter gemeinsam eine transparente und respektvolle Zusammenarbeit. Unsere Mitarbeiter erhalten persönliche Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Durch die bedarfsgerechte Qualifizierung der Mitarbeiter sichern wir die ständige Verbesserung unserer Behandlungsangebote.

Leitsatz 4:
Als traditionsreiches großes Zentrum für Rehabilitation mit gelebter interdisziplinärer Zusammenarbeit stehen wir für innovative und wissenschaftlich basierte Behandlungskonzepte in Verbindung mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Leitsatz 5:
Ökonomische Ziele wie Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit sollen mit sozialen und ökologischen Aspekten in Einklang gebracht werden, um über diesen Weg das Unternehmen und die Arbeitsplätze dauerhaft zu erhalten. Durch Einhaltung des gemeinsamen Mitarbeiterkodexes beteiligen sich die Mitarbeiter aktiv am Ziel der langfristigen Kundenbindung.

Beschwerdemanagement

Wir bieten unseren Patienten und Gästen während ihres Aufenthaltes die Möglichkeit, uns direkt vor Ort ihre Wünsche und Anregungen und natürlich auch auftretende Unzufriedenheiten oder Kritikpunkte mitzuteilen, so dass wir diese umgehend aufnehmen, umsetzen bzw. abstellen können und Lösungen im Sinne des Patienten finden.

Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Belange!

Hierzu bieten wir Ihnen neben der zweiwöchentlich stattfindenden Veranstaltung "Der Patient hat das Wort" auch eine Patientensprechstunde mit individueller Terminvergabe an.

Die Herausforderung, aus unzufriedenen Patienten zufriedene Patienten zu machen, fassen wir unter dem Begriff „Beschwerdemanagement“ zusammen. Das Ansinnen, Patientenzufriedenheit sicherzustellen und bestenfalls zu steigern, wird im Bereich des Beschwerdemanagements ganz konkret für unsere Patienten erlebbar.

^ nach oben