So erreichen Sie uns:
09971 482-0 Ihre Anfrage Infomappe
Startseite > Kompetenzen > Diagnostik

Diagnostik

Die umfassende Diagnostik bildet die Grundlage einer effizienten Therapie und besitzt sowohl in der Akut- als auch Rehabilitationsmedizin einen hohen Stellenwert.

Die Ziele sind unterschiedlich. In der Akutmedizin stehen die Diagnosestellung und Differentialdiagnostik im Vordergrund. Die rehabilitationsmedizinische Diagnostik  zielt dagegen auf die Erfassung von beeinträchtigenden Krankheitsfolgen und Schädigungen ab, wobei   psychosoziale, funktionelle und berufsbezogene Aspekte im Vordergrund stehen (Kontextfaktoren der ICF). Das dient der Ermittlung des Rehabilitationsbedarfes und Festlegung der Rehabilitationsziele mit Erstellung eines individuellen  Therapieplanes.

Die Bayerwald-Klinik gewährleistet eine umfassende klinische, rehabilitationsorientierte und apparative Diagnostik. Die fachspezifischen Diagnostikverfahren sind in den jeweiligen  Fachbereichen bereits ausführlich dargestellt.

Je nach begleitenden Diagnosen und dem klinischen Verlauf werden an der Bayerwald-Klinik ergänzend bei Bedarf durchgeführt:   

  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG (24h,48h)
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Röntgenuntersuchungen (insbesondere Thoraxorgane, Abdomen)
  • Schlaf-Apnoescreening (Untersuchung auf nächtliche Atemstörung)
  • Lungenfunktionsanalyse
  • Sonographie des Pleuraraumes, des Bauches inkl. Nieren
  • Sonographie der Schilddrüse
  • Weichteilsonographie, Sonoelastographie
  • Doppler- und Farbduplex-Sonographie der Blutgefäße, insbesondere Arterien, Venen,  hirnversorgende Gefäße
  • Echo- und Stressechokardiographie (dynamisch oder pharmakologisch)
  • Transoesophagiale Echokardiographie (TEE)
  • Spiroergometrie (Messung der Belastbarkeit von Herz und Lunge mit gleichzeitiger Analyse von Sauerstoffverbrauch und CO2 -Abgabe, Leistungsbeurteilung)
  • Gehstreckenbestimmung (Laufband)
  • Event-Recorder (zur Aufzeichnung selten auftretender Herzrhythmusstörungen)
  • Auslesen und Programmierung von Schrittmachern, Defibrillatorsystemen und Resychronisationsaggregaten